Top

Schmackhafte Kürbisravioli

Nudelgerichte bei den QUELLENBARties

Schmackhafte Kürbisravioli

Ich gebe es zu – ich bin eine richtige Genießerin! Nachdem ich die fabelhaften Kürbisravioli vom Quellenhotel-Küchenchef Peter Jungbauer probiert habe, wollte ich ihm keine Ruhe lassen, bis er mir sein Rezept verrät! Es hat geklappt! Ich bin eben doch eine durchsetzungsfähige Quellenfee. 🙂

Weil ich mich über den positiven Zuspruch zu meinem Blog so freue, teile ich dieses Rezept natürlich wieder gerne mit euch! Dieses mal gibt es sogar noch ein Video mit Anleitung. Da kann nichts mehr schief gehen ;-)

Raviolifüllung

Zutaten:

  • 1/2 kg Muskatkürbis
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Zubereitung:

Den Kürbis in Stücke schneiden und im Backrohr bei 180°C 20 Min backen.

Aus dem Kürbis eine dicke Creme herstellen und Abschmecken.

Das Ganze 2 – 3 Stunden kalt stellen.

Ravioliteig

Zutaten:

  • 200 g Mehl griffig
  • 100 g Hartweizengrieß
  • 2 Eier
  • 2 Dotter
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz

Zubereitung:

Alle Zutaten miteinander mit dem Knethaken in der Rührmaschine zu einem festen Teig kneten.

Eventuell etwas Wasser beigeben, wenn der Teig zu fest wird (kommt auf die Größe der Eier an).

Das ganze 2 Stunden im Kühlschrank rasten lassen.

Mit der Nudelmaschine Bänder raus lassen.

Zuerst die Größe des Ausstechers auf den Teigbändern festlegen und dann die Fülle darauf dressieren.

Ein zweites Band auf die Fülle legen und dann die Ravioli ausstechen.

Am besten schmecken die Kürbisravioli mit Tomatensauce und geriebenem Parmesan.

Bernadette Moser
3 Kommentare
  • Weissi

    Köstlich!!!!

    12. Oktober 2016 at 18:55 Antworten
  • Gerda D.

    sieht echt lecker aus und vielen Dank für die Anleitung über Video 🙂

    28. August 2017 at 9:29 Antworten
    • Quellenfee

      Liebe Gerda,

      sehr gerne. Ich hoffe, du lässt dir meine leckeren Kürbisravioli bald schmecken 🙂

      Liebe Grüße
      deine Quellenfee

      28. August 2017 at 11:45 Antworten

Kommentar hinzufügen