Top

Das Bad Waltersdorfer Thermalwasser

Bad Waltersdorfer Thermalwasser

Das Bad Waltersdorfer Thermalwasser

Das Bad Waltersdorfer Thermalwasser – wertvoll wie Gold! Ich muss eine wahre Lobeshymne an dieses großartige Wasser bringen. Es gibt zahlreiche positive Wirkungen für meinen Körper, meinen Geist und meine Seele. Von der Stressreduktion über die Muskelentspannung bis hin zur Entschlackung ist alles dabei. Ein wahres „Wunderwutzi“ für mein Wohlbefinden.

Das Bad Waltersdorf Thermalwasser entlastet die Gelenke, wirkt stressreduzierend, stärkt die Abwehrkräfte und strafft die Haut.

Die vielen großartigen Wirkstoffe die im Bad Waltersdorf Thermalwasser enthalten sind und die tollen Aktivitäten die man im und auf dem Thermalwasser unternehmen kann stelle ich euch am besten in einigen kurzen Videos vor. So könnt ihr euch über die Themen die euch interessieren kurz und knackig informieren.

 

Jede Woche stelle ich ein weiteres Video mit interessanten Information online. Viel Spaß beim Informieren!

Das Bad Waltersdorf Thermalwasser kommt aus zwei Quellen und aus 1.200 Metern Tiefe. Täglich werden bis zu 1,9 Millionen Liter heilkräftiges Thermalwasser gefördert. Mit bis zu 36°C gelangt das wertvolle Thermalwasser dann in die Becken der Heiltherme und des Quellenhotels.

Das Bad Waltersdorfer Thermalwasser enthält wertvolle Inhaltsstoffe die von der Haut optimal augenommen werden. Durch die Wärme des Thermalwassers wird der Kreislauf angeregt und die Inhaltsstoffe können vom Körper optimal aufgenommen werden. Das Bad Waltersdorfer Thermalwasser wirkt unter anderem stressreduzierend. Bereits nach 25-minütigem Baden im Thermalwasser sinkt der Cortisolgehalt im Speichel deutlich, wie Studien bestätigen.

In den Sommermonaten bietet die Heiltherme Bad Waltersdorf ein ganz spezielles Training an. FloatFit ist eine neuartige Sportart die auf schwimmenden Brettern auf dem Bad Waltersdorfer Thermalwasser durchgeführt wird. Ein tolles Workout für die Tiefenmuskulatur und noch dazu bietet es Spaß ohne Ende, denn meist bleibt man dabei nicht trocken ;-)

Jetzt wird es richtig interessant. Kennt ihr den korrekten Ausdruck, welche Therme die Heiltherme Bad Waltersdorf eigentlich ist? Vorsicht Zungenbrecher! Sie ist eine Hydrogencarbonat-Therme hypotonischer Konzentration. Das Bad Waltersdorer Thermalwasser ist besonders weich. Das spürt man als Gast sofort beim Betreten der Becken. Einfach selbst ausprobieren ;-)

Neben der herrlichen Entspannung und dem wohltuenden Gefühl auf der Haut eignet sich das Bad Waltersdorfer Thermalwasser auch bestens für’s Schwimmtraining. Glaubt mir, ich habe es bereits getestet. Alle die auch an kalten Tagen gerne an der frischen Luft trainieren finden in Bad Waltersdorf die perfekten Bedingungen. Dazu schon die Bewegung im Wasser auch noch die Gelenke.

Das Bad Waltersdorfer Thermalwasser wirkt entspannend auf Körper und Seele. Durch die angenehme Wärme des Thermalwassers lassen sich die Muskeln besser entspannen und dehnen. Der Muskeltonus ist im Wasser vermindert, wodurch sich die Muskeln besser entspannen können.

Wusstet ihr, dass man in der Heiltherme Bad Waltersdorf auch IM Thermalwasser radfahren kann? Eine großartige Möglichkeit sich fit zu halten und gleichzeitig die Gelenke zu schonen.

Bernadette Moser
Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen