Top

Nachhaltigkeit im Urlaub

Weingarten Bad Waltersdorf

Nachhaltigkeit im Urlaub

In punkto Nachhaltigkeit im Urlaub ist das Quellenhotel vorne dabei! Davon habe ich mich selbst überzeugt. Und ich bin eine sehr strenge Fee was Nachhaltigkeit und Schonung der Umwelt angeht!

Es beginnt bereits in der Heiltherme und der Hoteltherme Quellenoase mit der ressourcenschonenden Verwendung des Schwallwassers aus den Becken. Die Becken werden mehrmals täglich mit quellfrischem Thermalwasser befüllt. Das Wasser das über den Beckenrand hinausläuft wird für die Beheizung des Gebäudes und unter anderem der Schule in Bad Waltersdorf verwendet. Möglich ist diese effiziente Nutzung des Thermalwassers durch die nachhaltige Energiezentrale der Heiltherme Bad Waltersdorf.

Entspannung im Thermalwasser
Heilthermen-Kaskade
Heiltherme Dampf

Umweltschonend die Region erkunden

Im Quellenhotel muss man kein Profisportler sein, um die wunderschöne umliegende Landschaft und die vielen Sehenswürdigkeiten mit dem Rad zu erkunden. Für die Hotelgäste stehen die neuesten E-Bikes der Marke Scott bereit. Einfache Bedienung und maximaler Fahrspaß zeichnen diese Räder aus. Auch wenn ihr euch ansonsten die Bad Waltersdorfer Weinhügel am Rad nicht zugetraut hättet – mit ein bisschen Unterstützung der Quellenhotel-E-Bikes schafft ihr das locker!

Radfahren in Bad Waltersdorf
Kurpark Bad Waltersdorf
Weingarten Bad Waltersdorf

Unterwegs im E-BMW-Genussmobil

Und wer die Region noch weiter erkunden möchte, der hat die Möglichkeit, sich das brandneue Genussmobil des Quellenhotels auszuborgen. Entweder ihr sucht euch euer eigenes Ziel aus, oder ihr wählt zwischen drei programmierten Routen im Navi. Hier könnt ihr nachhaltigen Fahrspaß mit Kulinarik, Shopping oder Sightseeing verbinden.

Genussmobil

Entspannte Anreise – auch für E-Autos

Diejenigen die von euch bereits ein E-Auto besitzen, haben ab jetzt noch mehr Möglichkeiten und Vorteile. Direkt zwischen der Tiefgarageneinfahrt des Quellenhotels und dem Eingang zum Verwaltungsgebäude sind sechs komplett neu konzipierte Parkplätze für E-Autos und E-Bikes entstanden. Hier tankt man grüne Energie inmitten der Thermenlandschaft.

Nachhaltig Schlemmen

Auch in der Kulinarik kann man Nachhaltigkeit beweisen. Ich bin, seit ich hier hereingeschneit bin, ohnehin der größte Fan der TSM®-Kulinarik. Und wisst ihr was? Aufgrund der kurzen Lieferwege die durch die Zusammenarbeit mit den Produzenten aus der direkten Nachbarschaft entstehen, wird hier zusätzlich erhöhter CO2-Ausstoß vermieden.

 

Ebenso verhält es sich auch bei der Wäsche. Durch die hauseigene Wäscherei vermeiden die MitarbeiterInnen des Quellenhotels Heiltherme Bad Waltersdorf die tägliche Lieferung von Mietwäsche durch zahlreiche LKWs.

TSM-Kulinarik

PS.: Die Info darf auch weitergetragen werden 😉

 

Gesunde Grüße

Eure nachhaltige Quellenfee!

Bernadette Moser
Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen