Top

Adventkalender selbstgemacht – außen HUI…

Adventkalender basteln

Adventkalender selbstgemacht – außen HUI…

…innen HUIer.

Dank dem nass-kühlen November-Wetter hab ich etwas Neues probiert. Meine kreative Ader wollte mal raus – und ein selbstgemachter Adventkalender lag zeitgemäß auf der Hand. Daher hab ich gleich mal zu Schere und Papier gegriffen und losgelegt.

Adventkalender basteln

Basteln macht großen Spaß – man braucht nur ein wenig Zeit und ein paar originelle Ideen. 24 Überraschungen, 24 Tage lieben Menschen Freude bereiten und 24 Mal ein Lächeln ernten.

Für den Inhalt meiner 24 Freude-Türchen wollte ich etwas ganz Besonderes… In meiner Wahlheimat, der Heiltherme Bad Waltersdorf, wurde ich rasch fündig. Charlotte, aus dem Kosmetik-Team hat mich liebevoll mit Ihren Tipps unterstützt und mich herzlich im Beauty-Shop beraten. Mein Dank gilt auch den zauberhaften Feen aus dem Thermen- und Hotelshop, die mir hilfreich zur Hand gegangen sind. Etwas für die Schönheit, ein bisschen was für die Gesundheit, ein wenig für die Linie – und Voilà! hatte ich meine 24 Freudengeschenke beisammen.

Adventkalender Produkte
Adventkalender Produkte
Adventkalender Produkte

24 Überraschungen kreativ verpackt

Die feine und liebevoll getroffene Auswahl für meine Türchen bestand aus regionalen Produkten, wie zum Beispiel Honig oder Kräutersalz. Schmankerln für den Gaumen, wie zum Beispiel hausgemachte Marmelade, Trinkschokolade von Zotter oder ein Glas von Fink`s Delikatessen, durften natürlich auch nicht fehlen. Abgerundet mit Saunaduft, Badekugel und Kräuterbad war ich meinem Ziel schon näher.

 

Meine 24 Überraschungen wollte ich noch kreativ verpacken. Dazu kann man durchaus erfinderisch sein. Buntes Papier, Sterne, Lametta, Kordeln, Säckchen – zum Verpacken kann man wirklich alles verwenden. Mir war es ein Anliegen, dass meine Päckchen individuell sind – genau wie deren Inhalt. Deshalb sieht auch keines aus, wie das andere.

Jedes für sich ein Unikat. Ein Freudenunikat.

Adventkalender basteln
Adventkalender basteln
Adventkalender basteln

Nach getaner Bastelei bin ich dann noch rasch in das angrenzende Wäldchen, hinter der wundervollen Therme Quellenoase geflogen, hab mir einen hübschen, dekorativen Ast gewählt und meine Freudenpäckchen darauf hübsch drapiert.

Seht ihr – so kinderleicht kann es sein, eine originelle, persönliche Idee umzusetzen.  Mein selbstgebastelter Adventkalender ist ein dekorativer Hingucker und hat einen ganz besonderen Platz im Quellenhotel Bad Waltersdorf bekommen. Wunderschön!

 

Grundsätzlich heißt ja immer „das Beste kommt zum Schluss“. Doch in diesem Fall stimmt das nicht ganz. Das Beste bedeutet nämlich diesmal den Anfang. Denn am Beginn unserer Adventzeit, genau am 1. Dezember, darf das erste Quellenhotel-Glücksengerl, das erste Türchen meines selbstgebastelten Freudenkalenders öffnen!

 

Eure vorfreudige Quellenfee

Tipp

Noch ein kleiner Tipp zum Abschluss: wenn euch die Zeit fehlt oder ihr nicht unbedingt so eine begeisterte Bastelfee wie ich seid – von Decleor gibt es einen wahrhaft goldigen Ersatz. Ein Adventkalender befüllt mit 24 Schönheits-Türchen. Erhältlich im Kosmetikshop der Heiltherme Bad Waltersdorf ;)

Adventkalender
Bernadette Moser
Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen